Beim Saisonabschluss blieb die männliche D-Jugend 2 ohne Sieg.

„Zwei Spieler mit etwas mehr Erfahrung fielen krankheitsbedingt aus, somit standen fast ausschließlich reine Anfänger auf dem Parkett.“ HSG-Trainer Richard Neumüller nennt die Schwierigkeiten, die die männliche D-Jugend 2 beim Saisonabschluss hatte. Vielleicht hat letztlich ein wenig die Erfahrung gefehlt – die konnten aber die eingesetzten Spieler sammeln. Gegen Pullach erreichten sie in Hälfte eins eine noch eine ausgeglichene Partie. „Danach gab es zu viele Fehlpässe, die die Gäste für Gegenstöße nutzten“, sagt Neumüller. Gröbenzell agierte mit zwei Akteuren, die mit ihrer Technik besonders überzeugen konnten. Der Ball lief bei der HSG Isar-Loisach zwar phasenweise gut, doch im Abschluss agierten die Spieler zu ungenau, um den Gegner in Bedrängnis zu bringen. Dennoch ließ sich die Mannschaft nicht entmutigen und kämpfte trotz des Größennachteils bis zum Schluss.

Es spielten: Felix (Tor); Tobias (2), Valentin, Jonathan (1), Bahktiar, Max, Leon, Sven (5), Lukas S., Lukas D., Tom