Wieder mit zwei Neuzugängen startete die männliche D2-Jugend der HSG Isar-Loisach in den vierten Turniertag. Max und Leon bestritten ihre beiden ersten Partien.

In der ersten Hälfte agierten die HSG-Akteure noch ziemlich verschlafen. Gegner Pullach hatte leichtes Spiel, zahlreiche Fehlpässe ohne Bedrängung fanden dankbare Abnehmer. Mit größerer Konzentration ging es nach dem Seitenwechsel besser, so gestaltete sich die Auseinandersetzung weitestgehend ausgeglichen. Enger war dann die Begegnung gegen Gröbenzell/Olching. Am Ende ließ die HSG dann aber doch zu viele Chancen ungenutzt, um mehr als eine knappe Niederlage einzufahren.

Es spielten: Felix (Tor); Christopher, Pascal (2), Tobias (4), Valentin B. (2), Jonathan, Bahktiar, Max, Valentin V. (3), Leon, Jack, Sven (7), Lukas