Am Samstag kommt es in der Geretsrieder Sporthalle nicht nur zu einem ersten Testlauf sondern gleichzeitig zur ersten Standortbestimmung für die neue Bezirksligasaison. Im Molten-Cup oder besser bekannt dem Bayerischen Pokal treffen die beiden Aufsteiger der letzten Saison aufeinander.

Mit dem SC Weßling bekommen es unsere Herren mit einem sehr ähnlichen Gegner zu tun. Beide Mannschaften dominierten in der vergangenen Saison die jeweilige Bezirksklasse. Hauptgrund bei beiden Mannschaften war das gute und laufstarke Offensivspiel. Beide Kontrahenten setzten auf ein schnelles Umschaltspiel und konnte viele ihrer Tore über Tempogegenstöße verwandeln. Doch auch die Abwehrreihen konnten sich sehen lassen.

Zusammenspiel zwischen Jung und Alt wird getestet

Da beide in der kommenden Saison die Neulinge in der Bezirksliga sind, gilt das Aufeinandertreffen am Samstag als erste Standortbestimmung. Doch Trainer Markus Goblirsch sieht die Pokalrunden eher als Testspiele. „Am Samstag möchte ich eine Mischung aus etablierten Herrenspielern, ehemaligen A-Jugendspielern welche bereits letzte Saison bei den Herren unterstützten und aktuellen A-Jugendspielern aufstellen“ so der Trainer vor der Begegnung. „Es wird für die neue Saison sehr wichtig, dass das Zusammenspiel zwischen Jung und Alt funktioniert“.

Team will Gelegenheit nutzen

Somit sieht der Trainer das Ergebnis eher zweitranging. Dennoch nimmt das Team das Spiel nicht auf die leichte Schulter. Bei einem Sieg geht es weiter in die zweite Runde und hier warten höherklassige Gegner auf unsere Herren. „Diese Gelegenheit wollen wir unbedingt nutzten“ untermauert Rückraumspieler Konstantin Seemann den Willen der Mannschaft.

Flo Seemann, Fabian Siebel und Marco Reimann geben Debüt bei den Herren

Auch einige Spielerdebüts im Trikot der ersten Herrenmannschaft stehen am Samstag auf dem Programm. Mit mächtig Bayernliga-Erfahrung aus der A-Jugend wird Florian Seemann erstmals mit seinem Bruder zusammen auf der Platte stehen und die Mannschaft im Rückraum verstärken. Mit der gleichen Erfahrung gibt auch Allrounder Fabian Siebel seinen ersten Auftritt. Mit Marco Reimann wird das Debütanten-Trio komplettiert. Der letztjährige B-Jugendspieler schafft gleich in seinem ersten A-Jugend-Jahr den Sprung zu den Herren. Als Linkshänder und schneller Außenspieler wird Reimann das Gegenstoßspiel noch weiter verbessern.

Da es im Molten-Cup Pflicht ist Eintritt zu verlangen möchten wir auf diesem Weg darauf hinweisen. HSG Mitglieder zahlen 1,50 € und Nichtmitglieder 2,50 €.

Wir freuen uns auf Euch! Lasst uns die Halle wieder zur Isar-Loisach Hölle machen!

Kader: Jörg Aßmayr, Marcel Dinebier (beide Tor), Moritz Herrmann, Johannes Wastl, Konstantin Seemann, Marco Reimann, Florian Bauer, Patrick Friedrich, Leo Augustin, Florian Seemann, Markus Hohenreiter, Ruben Haug, Fabian Siebel