Richtig Dicke im Abstiegskampf liegen die HSG-Herren, welche dringend Punkte benötigen um einen Befreiungsschlag Richtung Klassenerhalt zu machen. Dafür bekommt die Mannschaft um Trainer Goblirsch am Sonntag um 18:00 Uhr zuhause in Wolfratshausen die nächste Gelegenheit.

Das der Abstiegskampf in der Bezirksliga diesmal wahrscheinlich bis zum letzten Spieltag dauern wird, liegt nicht zuletzt daran, dass die Leistungsdichte in der Liga sehr eng ist. Lediglich die beiden ersten Plätze heben sich vom Rest etwas ab. Zwischen Platz 5 – 11 liegen gerade einmal 6 Punkte. Mit insgesamt 9 Zählern auf dem Konto liegt die HSG derzeit auf dem Vorletzten Platz.

Umso besser ist es, dass am Sonntag ein Heimspiel auf die Herren wartet. Denn 7 von 9 Punkte wurde in der heimischen Halle geholt. Zu Gast die Reserve aus Kempten/Kottern. Das Hinspiel im Allgäu ging mit 29:24 verloren. Nicht zuletzt weil sich die Mannschaft mehr auf die Schiedsrichterleistung als auf ihr eigenes Spiel konzentriert hat. Dieser Fehler wird aber kein zweites Mal passieren. Die Männer haben sich viel vorgenommen und wollen wieder in die Spur kommen.

Dazu braucht es natürlich lautstarke Unterstützung. Kommt alle und füllt die Loisachhölle mit den BESTEN FANS DER WELT.