HSG Isar-Loisach: Männliche D-Jugend

Die letzten Spiele der Saison für die HSG, bestreitet die männliche D-Jugend Zuhause in Geretsried. Am Sonntag 26.03.17 heißt es zuerst um 12:30 Uhr gegen den Tabellenfünften aus Herrsching anzutreten bevor danach das schwierigste Spiel der Saison auf die Jungs wartet. Um 14:30 Uhr geht es gegen den ungeschlagenen Tabellenführer von der SG Kempten/Kottern.

Der Vizemeister-Titel ist den Jungs von Isar & Loisach nicht mehr zu nehmen. Um am Ende sogar auf dem ersten Platz zu landen und somit in den Süd-Cup 2017 einzuziehen, brauchen die Jungs nicht nur einen besonders guten Tag sondern auch auf besonders viel Glück und einen Patzer des Tabellenführers hoffen.

Aktuell liegt die HSG mit 3 Punkten hinter der SG. Sollte Kempten/Kottern gegen Herrsching ein Unentschieden spielen, müssten die Jungs um Ulrike Newel das Spiel gegen den Tabellenführer mit mehr als 12 Toren gewinnen. Nicht die einfachste Aufgabe. Da hofft man doch eher darauf, dass die SG im Spiel gegen Herrsching verliert. Dann würde ein normaler Sieg für die HSG reichen um am Ende die Krone auf zu haben.

Die Hoffnung stirbt zuletzt

Beide Optionen sind aber mehr als Unwahrscheinlich. Zu souverän präsentieren sich die Allgäuer in der Rückrunde. Einzig das Spiel am vergangenen Spieltag gegen den TSV Landsberg war knapp (26:24). Die restlichen Spiele wurden alle mit 12 oder mehr Toren Differenz gewonnen.

Dennoch die Hoffnung stirbt zuletzt. Und ohne die besten Fans der Welt wird es in der Loisach-Hölle noch schwerer. Daher alle Sonntagmittag ab in die Halle und die Jungs kräftig anfeuern.