Saisonauftakt nach Maß bei den jüngsten Mädchen der HSG. Im Rennen um die begehrten Bezirksoberligaplätze für die Hinrunde, legte das Team um Andrea Neumüller die ersten Grundbausteine. Sowohl gegen Weßling (24:6) als auch gegen die starken Weilheimerinnen (22:20) packte das Team die Siegpunkte in die eigene Tasche und nahm sie mit auf die Heimreise.

HSG Isar-Loisach – SC Weßling | 24:6

HSG Isar-Loisach – TSV Weilheim | 22:20

Im ersten Spiel gegen die Weßlingerinnen profitierte die HSG ein bisschen von der Turnieransetzung. Denn die Gegnerinnen hatten bereits eine Partie gegen Weilheim in den Knochen. Des Weiteren hatte Weßling mit Verletzungsproblemen zu kämpfen.

Daher war es kaum verwunderlich, dass sich die Mädchen der HSG schnell mit 7:1 in Führung spielten. Durch ein schnelles Spiel nach vorne und eine starke Abwehrleistung baute man den Vorsprung immer weiter aus. Endstand 24:6 für die HSG.

Im zweiten Spiel traf man auf den aus der Qualifikation bereits bekannten starken Gegner aus Weilheim. In der Qualifikation trennten sich die beiden Mannschaften noch mit einem Unentschieden.

Da es jetzt für die HSG das zweite Spiel in Folge war, begann man diesmal mit einem Nachteil. Und wie zu erwarten, entwickelte sich das Spiel zu einer engen Kiste. Bis zum 4:4 konnte sich keine Mannschaft absetzten. Dann erhöhte das HSG-Team das Tempo und erspielte sich eine 12:8 Führung zur Pause. Im zweiten Spielabschnitt ließen dann die Kräfte allmählich nach. Am Sieg konnte dies nichts mehr ändern, denn das Team rettete den Vorsprung über die Zeit und siegte mit 22:20.

Eine tolle Leistung der Mannschaft aber vor allem Felina Prommer erwischte einen Sahnetag. Mit insgesamt 13 Toren hatte sie entscheidenden Anteil an den zwei Siegen.

Das nächste Turnier findet am 15.10.17 in Herrsching statt. Dort trifft man dann auf die Gastgeber Herrsching und auf den TSV Peißenberg. Mal schauen ob auch hier vier Punkte erspielt werden können.

Es spielten: Lisa Günther, Luzie Frings (beide Tor), Felina Prommer (13), Hentschel Franziska (10), Nina Kieskalt (8), Laura Sauer (4), Amelie Vorholz (1), Anna Scheck, Hannah Lorenz, Adia Bucher, Lena Schrenk,