Einen Sahnetag mit Kirsche erwischten die Mädchen der C-Jugend. Gegen den bis dahin ungeschlagenen Meister aus Brunnthal gewann das Team 27:25.

Dabei zeigten die Mädchen eine Klasse Teamleistung. Der Kontrahent bestand hauptsächlich aus dem älteren Jahrgang und konnte schon vor mehreren Wochen die Meisterschaft feiern.

In diesem letzten Spiel konnte sich keine Mannschaft entscheidend absetzten. Zur Halbzeit lag die HSG noch mit 2 Toren zurück (11:13).

In der zweiten Halbzeit dann der bessere Lauf für die C-Mädchen. Am Ende konnte man dem bis dahin ungeschlagenen Kontrahenten die ersten Punkte abluchsen und gewann mit 27:25.

Da der Großteil der Mannschaft dem jüngeren Jahrgang angehören und somit in der C-Jugend bleiben, wird nächstes Jahr die Landesliga versucht.

Es spielten: Felicitas Hörl (Tor), Greta Esch (8), Luisa Esch (8/1), Annika Samm (4), Janica Wrabel (4), Emily Seemann (2), Laura Rehmann, Clara Krüger, Gwen Frings