Category

wB-Jugend

HSG Isar-Loisach: Weibliche B-Jugend

626

weibl. B-Jgd SC Weßling : HSG Isar-Loisach 14:24

wB-Jugend

Neben der mC durfte auch die weibliche B-Jugend ihre Begegnung austragen, alle anderen Partien der HSG fielen der Pandemie zum Opfer. Mit einer soliden Leistung entführte das Team dabei die Punkte aus Weßling. Gerade zu Beginn war dem Match deutlich anzumerken, dass die Praxis infolge der langen Zwangspause fehlte. Mit…

491

weibl. B-Jgd. TSV München Ost : HSG Isar-Loisach I 13:26

wB-Jugend

Geht doch! Nicht ganz vollständig (Isi, Greta und Feli fehlten) aber dafür mit kräftiger Tor-Unterstützung aus der C-Jugend und den Rückkehrerinnen Luisa und Minea traten die B-Mädels die Sonntagsmittagsfahrt zum TSV München Ost an. Nach aufreibender Parkplatzsuche und nur kurzer Auswärmphase startete die HSG Isar-Loisach eher zögernd in die Partie….

468

weibl. B-Jgd. HSG Isar-Loisach : HSG B-one I 30:21

wB-Jugend

Pflichtaufgabe souverän gelöst Im Rückspiel gegen die HSG B-one trat die wB-Jugend der HSG Isar-Loisach am Sonntag in heimischer Halle an. Zumindest in Zahlen war es vorab eine ausgeglichene Partie – beiden Mannschaften standen je 9 Spielerinnen zur Verfügung. Aber die Mädels von der Loisach stellten schnell klar, wer hier…

466

weibl. B-Jgd. HSG Isar-Loisach : HSG München West I 35:15

wB-Jugend

Stark begonnen und gut davongezogen Am Sonntag trat die wB-Jugend der HSG Isar-Loisach zur Mittagszeit ihr Heimspiel gegen die HSG München-West an. Nach dem verlorenen Spiel am vorherigen Wochenende gegen den ungeschlagenen Tabellenführer BSC Oberhausen – über das die Mannschaft lieber den Mantel des Schweigens legte – war klar, dass…

452

weib B-Jgd. HSG Isar-Loisach : TSV Murnau I24:18

Teams, wB-Jugend

Pflichtaufgabe auch mit reduziertem Kader erfüllt

Zwei Tage vor Weihnachten mussten die Mädels der wB-Jugend noch zum letzten Pflichtspiel des Jahres 2019 antreten. Zu Gast war der TSV Murnau, eine Mannschaft aus dem oberen Mittelfeld der Tabelle. Ferien- und krankheitsbedingt konnte Isar-Loisach nur mit 8 Spielerinnen antreten, denen doch 12 auf Murnauer Seite gegenüberstanden. Aber offensichtlich wurden die HSGirls vom Trainer gut eingestellt, denn in den ersten 5 Minuten warfen sie einen 4 Tore-Vorsprung heraus, bevor die Gegnerinnen zum ersten Torerfolg kamen.  Doch danach strapazierten die Mädels die Nerven von Zuschauern und Trainer, in dem sie die Gäste immer wieder herankommen ließen, was an Lücken in der Abwehr und dem Abschlusspech lag. Mit einem knappen 12:9 ging es in die Pause und danach ging es genauso weiter wie in Halbzeit eins. Den Gastgeberinnen gelang es nicht, sich auf Dauer abzusetzen, immer mal wieder kam Murnau auf 2 Tore heran. So ging es bis zur 44. Spielminute, dann zog die HSG Isar-Loisach den Schlussspurt an und ging schließlich mit 24:18 als Sieger vom Platz. Das Resumee des Trainers fiel aber durchweg positiv aus, da unter den Voraussetzungen das Beste aus der Partie herausgeholt wurde, vor allem, dass sich die Spielerinnen auch mal trauten, verstärkt aus dem Rückraum zu werfen (speziell Janica und Emily). Nach den Ferien muss es dann voll konzentriert mit hoffentlich allen Spielerinnen ins Training gehen, da es gleich im ersten Spiel zum bisher ungeschlagenen BSC Oberhausen geht, um die Tabellenführung zurück zu erobern.

Es spielten: Felicitas Hörl (Tor) Annika Samm, Hannah Werner (2 , 1/1), Isabell Feldmeier (5,1 / 2). Janica Wrabel (10, 1/1), Laura Rehmann (1), Emily Seemann (6), Gwen Frings

 

 

Close