Mit einem knappen, aber verdienten 19:18 Erfolg gegen Rimpar kehrte die B-Jugend am Sonntag aus Unterfranken zurück. Damit festigte die HSG Rang vier in der Bayernliga.

Über 50 Minuten dominierten hüben wie drüben die Abwehrreihen und Torhüter. So fielen in Summe nur 37 Tore. Dass es am Ende dramatisch wurde, lag indes auch daran, dass die HSG Jungs sich viele klare Chancen erarbeiteten, jedoch häufig nicht einnetzen konnten. Immer wieder vergab das Team die Option sich abzusetzen, so führten wir zwar beständig, doch ausgerechnet in den Schlussminuten gelang den Gastgebern der Ausgleich. Als sich alle schon auf ein Remis einstellten, fing Elias einen Pass der Heimmannschaft ab und warf in der Schlusssekunde das umjubelte Siegtor für die Isar-Loisach. Mit Coburg erwartet die HSG am kommenden Sonntag in Wolfratshausen wieder ein großes Kaliber an der Loisach.

Es spielten: Barbier Luca (Tor); Lauber Leon, Kesak Philipp, Hentschel Benedikt (1), Horvath Botond Scheerer Florian (2), Wolfgart David (3), Ladu Leonardo (2), Neumüller Lukas (5), Newel Elias (6).