Unnötige Niederlage, doch angesichts einer verschlafenen ersten Hälfte verdient. Standhandball wie zu Saisonbeginn, viele technische Fehler, so konnten sich die Werdenfelser einen Vorsprung erkämpfen, dem wir anschließend hinterherliefen. Zwar schloss die C2 zwischenzeitlich wieder auf, doch in der Schlussphase fehlte die nötigen Körner für eine entscheidende Wende. Guter Einstand von Leon und Luka.

Es spielten: Mats Imping, Lucas Leopold (beide Tor) Tomas Miltz 3, Johannes Harjung 3; Lukas Schmidmeier 4, Johannes Becker, Leon Grabau 3, Leon Wille 2, Luka Putrić, Pascal Hofbauer 3, Nikolaus Necker 1, Jakob Fiedler 2