Prinzipiell zufrieden durfte die C2 mit ihrer Leistung beim Tabellenführer Germering sein.  Über weite Strecken diszipliniert gestattet man den Hausherren nur wenig Gegenstöße, so konnten wir die Anzahl der Gegentore unter 30 halten. Im Angriff trauen sich die Jungs von Spiel zu Spiel mehr zu, suchen den Weg zum Tor. „Leider“ verfügt der Spitzenreiter über einen starken, groß gewachsenen Keeper, der viele gute Chancen der HSG entschärfte. In Summe wächst die junge HSG Truppe langsam zusammen, die kommenden Gegner könnten dann evtl. eine Spur eher unsere Kragenweite sein.

Es spielten Felix Winklmeier, Nikolaus Necker, Gruel Conrad, Leopold Lukas, Valentin Vorholz, Mats Imping, Militz Tomas, Grabau Leon (1), Holzmeier Tobias (1), Rank Gabriel (2), Schmidmeier Lukas (1), Harjung Johannes (2), Awal-Kehl Bahktiar (1), Pascal Hofbauer