Unsere männliche C-Jugend beeindruckt mit einem 30:24 Erfolg beim TSV Allach 09 in der Bayernliga und klettert auf den dritten Tabellenplatz.

Von der ersten Minute an übernahm die HSG das Zepter in die Hand. Konzentriert und souverän zeigten die Jungs das Erlernte und gingen ab der ersten Minute in Führung. Während der ersten Spielhälfte ließen wir nichts zu, verwalteten unseren Vorsprung und ließen den Gastgeber auf maximal 2 Tore ran. Allach war sichtlich beeindruckt, versuchte bereits mit 2 Auszeiten in der ersten Spielhälfte in das Spiel zurück zu finden, aber das gelang dem Gastgeber nicht.

Nach der Pause knüpfte die HSG nahtlos an der Leistung der ersten Hälfte an. Auch eine 2-mal 2-Minuten-Strafe brachte uns nicht aus dem Konzept, wir zogen unser Spiel durch. Allach versuchte 15 Minuten vor Schluss mit einer offenen Verteidigung die HSG zu verunsichern – das Gegenteil war der Fall. Eiskalt nutzen die Jungs die entstandenen Lücken und bauten den Vorsprung weiter aus. Eine mehr als gelungene Vorstellung mit einem klar verdienten Sieger. Mit dem heutigen Erfolg katapultierte sich die HSG auf einen sicheren 3-ten Platz in der Bayernliga.

Nun stehen am Wochenende 2 wichtige Termine an: am Samstag die Sportlerehrung der Stadt Geretsried und am Sonntag die Partie gegen Friedberg, aktuell 5-ter der Bayernliga. Am 25.11 um 16 Uhr gibt es statt ruhigen Nachmittagskaffe was viel besseres: ein Spiel voller Spannung und Leidenschaft, garniert mit Toren und Emotionen – also auf nach Geretsried in die Adalbert-Stifter-Str. 18; wir freuen uns auf Euch.

Es spielten: Barbir Luka, Hartmann Wulf (Tor), Jacobs Noah, Lauber Leon (6 Tore), Kesak Philipp (2 Tore), Horvarth Botond (3 Tore), Scheerer Florian (6 Tore), Baumann Julian (6 Tore), Borgmann Luis (1 Tor), Newel Elias (6 Tore), Sadowski Tim, Pauls Timo, Neumüller Jannik, Graho Filip