Bilanz des letzten Turniers: Eine Niederlage und ein Sieg. Damit verteidigte die D2 Platz zwei.

Gegen Gilching, souveräner Meister rechneten wir uns nur wenig Chance aus. In der ersten Hälfte dominierten die Gäste klar, wir standen immer zu weit weg vom Gegner und wurden regelmäßig hin-terlaufen. Nach der Pause verlief die Begegnung ausgeglichener, leider scheiterten wir sehr oft bei freien Würfen am Torwart.

In der Auseinandersetzung mit Fürstenfeldbruck gab Quinn nach dreimonatiger Pause sein Comeback. Mit gutem Auge setzte er seine Mitspieler in Szene. Auch die übrigen Spieler trauten sich mehr zu, so stand am Ende ein 26:16 auf der Anzeigentafel, 7 verschiedene Torschützen erfreuten die Betreuer. Das Team bleibt komplett zusammen und kann sicherlich auch in der nächsten Saison für viele schö-ne Erfolge sorgen.

Es spielten: Kucka Kilian (Tor); Schmidmeier Lukas (7), Steinhörster Jonathan (2), Djokic Lucas, Kucka Lorenz (1), Leidreiter Per, Wintersteiner Maxi (2), Trost Niels (3), Gruël Conrad (4), Bücheler Quinn (2), Hohlfeld Tom, Vorholz Valentin (4).