Auftakt für die männl. D-Jgd.

Beim Turnier in Unterpfaffenhofen mussten wir gegen Spitzenreiter Fürstenfeldbruck ein unnötige 17:20 Niederlage einstecken. Nach nervösem Beginn, drehten die Jungs die Partie zu Beginn der zweiten Hälfte. Kleinigkeiten, v.a. eine schwache Chancenverwertung entschieden letztlich gegen die HSG. Anschließend ein 23:19 gegen die Gastgeber. Auch hier scheiterten wir oft freistehend am Keeper aus Germering, ansonsten hätten die Mannschafte deutlich höher gewinnen müssen. Ein Fazit lässt sich bereits nach dieser Runde festhalten; Die Klasse ist ausgeglichen, heißt, wir können alle schlagen – doch ebenso gegen jeden den kürzern ziehen.

 

Es spielten: Felix , Pascal (beide Tor), Conrad , Nikolaus , Gabriel , Jakob (3), Quinn (4), Tim (8), Timo (6), Johannes , Jannik (10)