Die erste Hürde auf dem Weg zur Meisterschaft ist geschafft. Dank einer soliden Leistung gewannen die Mädchen am Ende souverän gegen den Tabellenfünften aus Gräfelfing mit 35:24.

Mitte der ersten Hälfte warf die HSG erstmals einen drei Tore Vorsprung heraus, entscheidend dann die Phase vor und nach der Halbzeit. Hier baute der Gastgeber die Führung von 16:13 auf 26;13 aus. Frühzeitig konnte die Trainer die weniger erfahrenen Kräfte einsetzen ohne, dass sich am Geschehen auf dem Parkett noch viel geändert hätte.

Am kommenden Sonntag der schwere Gang zum Zweiten Murnau. Hier hofft die Isar-Loisach natürlich in Bestbesetzung antreten zu können, denn holt man hier 2 Punkte wäre das Rennen um die Platz an der Sonne wohl bereits zu unseren Gunsten entschieden.

Es spielten: Frings Luzie, Günther Lisa (beide Tor); Kießkalt Nina (7), Sauer Laura (11), Hentschel Franziska (7), Prommer Felina (2), Bucher Adia, Glisic Katharina, Botica Minea, Münster Magdalena (2), Schrenk Lena, Imreskovic Mia (6).